Donnerstag, 12. Juli 2012

Road Trip: Salta-Cafayate-Cachi-Salta 30.06. - 04.07.2012


Kaum waren wir in Salta angekommen, traffen wir im Hostel drei Schweizer (eine Genferin und zwei Basler). Da wir alle die Rundfahrt Salta-Cafayate-Cachi machen wollten, schlossen wir uns zusammen und mieteten ein Auto für vier Tage.

Auf gings!
Je näher wir nach Cafayate kamen, desto schöner wurde die Landschaft.

Die Strecke Salta-Cafayate-Cachi-Salta ist vorallem für ihre schönen Gesteinsformationen und -farben bekannt.
Ups... Hier war die Wasserkraft gewaltig.
Immer wieder legten wir Fotohalte ein... Verständlich bei dieser Landschaft...
Gruppenfoto.
Gump Nr. 1 ;-)












Ein paar kommentarlose Eindrücke der Quebrada de Cafayate.




















Gump Nr. 2 :-)
















Die erste und die zweite Nacht verbrachten wir im kleinen Dorf Cafayate.
Wir beiden Fleischtiger kommen hier in Argentinien schon auf unsere Kosten :-)
Die Region Cafayate ist auch für Weine bekannt.

Karibik? Nein Cafayate beim Eindunklen ;-)












Weiter gings am nächsten Tag auf der Ruta 40.
Eigentlich wollten wir die Kilometerzahl 4444 fotografieren, aber wie könnte es anders sein: Jemand hat die Tafel abgeschraubt und mitgenommen ;-)














Ankunft in Cachi.


Wie wir von SF Unterwegs erfahren hatten, lebt hier in Cachi ein Schweizer, der ein UFO Landeplatz gebaut hat. Leider fanden wir diesen nicht :-(

Jedoch der Himmel sah schon spezeill aus... Wird vielleicht ein UFO landen? ;-)






Abendstimmung in Cachi
Wir liessen es uns auch hier bei einem feinen Essen gutgehen.








Bevor wir am nächsten Tag die Rückreise nach Salta antraten, wanderten wir in der schönen Umgebung von Cachi.

Herrlich diese Berge.
Darunter einige 6000er.

Piks.
Auf der Strecke von Cachi nach Salta fuhren wir auf einer Strasse, die 18km nur geradeaus ging.
Kurzer Stopp auf dem Pass mit Foto :-)
(genug warm für T-shirt)

Der Road-Trip mit den 3 Schweizern war wirklich super! Wir haben viel gelacht, gut gegessen und genossen diese wunderschöne Landschaften!

Den Road-Trip könnt ihr hier als Zeitraffer vom SF Unterwegs-Team anschauen.


Kommentare:

  1. Han ganz vergessä, wie unglaublich schön und idrücklich s det isch. Me falta Suramerica!
    Und s gmüetliche Ässe mit eu, nämed en Biss Fleisch und en Schluck Wii für mich!

    AntwortenLöschen
  2. De Michi isch grausam niidisch uf eues Fleisch! Nach ere Wuche Pizza, Pasta und Fisch sehnt er sich nach eme Stuck Fleisch ;-) Hüt simmer in Monaco gsi. Meega idrücklich und schön! Dicke Schmatz usem heisse Ventimiglia

    AntwortenLöschen
  3. 1. danke für die schöne gumpi-föteli :D
    2. mega cooli landschaft! mir gfallt vor allem das föteli mit dem stei mit dene vilne farbige schichte drin. super!

    AntwortenLöschen