Montag, 4. Juni 2012

Bariloche 28.05. - 01.06.2012

Am 27.05. fuhren wir am Morgen 3h zurück nach El Calafate. Dort hatten wir einige Stunden Aufenthalt und um 16.00 Uhr betraten wir den Bus nach Bariloche. Wir hatten 28h Fahrt vor uns! Da unser Bus aber "Cama" (Bett) war, konnte die Fahrt ja wirklich nicht so schlimm werden.





Und es wars auch nicht. Wir schauten 6 super Filme und es war sehr bequem UND...













... es gab sogar Essen. Und allzuschlecht war es nicht :-)













Unser Bus von Aussen. Neu.














Es war eine schöne Fahrt durch Patagonien.













Am nächsten Tag wollten wir die nähere Umgebung von Bariloche erkunden... ab auf den Hausberg "Cerro Otto".























Bariloche ist wohl das bekannteste Skigebiet von Argentinien. Leider waren wir aber einen Monat zu früh da... Alles war noch grün... So gerne wären wir einen Tag Skifahren gegangen.









Oben beim Cerro Otto angekommen, hatte man nicht mehr so eine super Sicht ;-). Dafür weiter unten umsomehr.

























Später an diesem Tag schauten wir uns auch noch ein bisschen in der Stadt um.











































Am kommenden Tag mieteten wir ein Bike und fuhren den "Circuito Chico". Dieser Weg führt zu den verschiedenen Seen in der Region.































































Am Schluss der Velotour machten wir noch einen Abstecher zur "Colonia Suiza" - von Walliser gegründet.












Ein obligates Foto :-)














Heimatgefühl.














Zurück von der Velotour im Hostel erfuhren wir, dass ein Bagger die Gasleitung für die ganze Region beschädigt hatte. So hatten wir kein Gas zum kochen, duschen, heizen etc. Die Besitzer des Hostels kochten deshalb kurzerhand im Cheminée für alle ein feines Nachtessen.
 


































Am kommenden Morgen in der Früh machte sich Üse auf den Weg zum Refugio Frey (Melanie machte sich einen gemütlichen Tag).

Kommentare:

  1. In Bariloche trimmten sich doch auch schon unsere Skicracks fit für die Skisaison, oder? ABER MIR WÄND ENDLICH SUMMER DO I DE SCHWIZ!!!

    AntwortenLöschen
  2. Phu...28h Busfahrt... Ich bin ja bi 12h scho schier duredräht! Aber dä Föteli nah hät sichs glohnt!

    AntwortenLöschen